Logo
Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern
Partner im Enterprise Europe Network
Max-Joseph-Straße 2
80333 München
Tel.: 089-5116-209
Fax: 089-5116-614

Träger:

Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern
Max-Joseph-Straße 2
80333 München

Kontakt

  • Alexander Lau
    Referatsleiter Europa
    Auftragsabwicklung, Markterschließung, Länderberatung EU und EFTA-Staaten, Öffentliche Aufträge
    Tel.: 089-5116-614
    Fax: 089-5116-615
  • Andrea Franz
    Länderberatung Südosteuropa, Türkei, Nahost, Nordafrika, Internationale Projektfinanzierung
    Tel.: 089-5116-361
    Fax: 089-5116-8361
  • Cristina Wille
    Länderberatung EU und EFTA-Staaten, Internationale Geschäftskontakte
    Tel.: 089-5116-492
    Fax: 089-5116-615
  • Friedhelm Forge
    Stellvertretender Referatsleiter Europa
    Beratung EU-Förderprogramme, EU-Recht, SOLVIT/Business Feedback
    Tel.: 089-5116-676
    Fax: 089-5116-615
  • Gabriele Vetter
    Länderberatung Südosteuropa, Türkei, Nahost, Nordafrika, Internationale Projektfinanzierung
    Tel.: 089-5116-372
    Fax: 089-5116-8372
  • Ina Renz
    Beratung EU-Förderprogramme
    Tel.: 089-5116-662
    Fax: 089-5116-615
  • Katja Scholze
    Beratung Auftragsabwicklung, Markterschließung, Länderberatung EU und EFTA-Staaten, SOLVIT/Business Feedback, Team-Assistenz
    Tel.: 089-5116-209
    Fax: 089-5116-615
  • Sabine Kühnert
    Sekretariat, Teamassistenz, Veranstaltungen
    Tel.: 089-5116-645
    Fax: 089-5116-615
  • Susanne Linder
    Beratung Auftragsabwicklung, Markterschließung, Länderberatung EU und EFTA-Staaten
    Tel.: 089-5116-456
    Fax: 089-5116-615

Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern
Partner im Enterprise Europe Network

Organisation Zielgruppen Leistungsangebot
 

Organisation

Aufgaben und Ziele

Die IHK für München und Oberbayern ist mit 310.000 Mitgliedsunternehmen größte IHK in Deutschland. Sie ist für ihre Unternehmen erster Ansprechpartner zu EU-relevanten Themen und Fragen.

Die IHK für München und Oberbayern war von 1993 bis Ende 2007 Trägerorganisation des Euro Info Centres München (EIC). Seit 2002 wurde das EIC gemeinsam mit der Handwerkskammer für München und Oberbayern und dem Auftragsberatungszentrum Bayern e.V. betrieben.

Seit 2008 gehört die IHK für München und Oberbayern dem europäischen Netzwerk "Enterprise Europe Network" zur Beratung von Unternehmen an. Sie ist gleichzeitig Konsortialführer des regionalen Enterprise Europe Networks in Bayern. Wir bieten Ihnen Beratung, Information, Unterstützung in den Bereichen:

  • Europa und Europäische Union
  • Geschäfte im Binnenmarkt
  • Länderinformationen
  • EU-Förderprogramme
  • Internationale Geschäftskontakte
  • Öffentliches Auftragswesen in Europa und darüber hinaus
  • Direkter Draht nach Brüssel
  • Gesetzgebung (in) der EU

Arbeitsschwerpunkte

  • Information der Unternehmen zur Wirtschaftspolitik der EU
  • Interessenvertretung bei politischen Gremien der EU
  • Gemeinsamer Markt / Binnenwirtschaft in der EU
  • Ausschreibungen und öffentliches Auftragswesen in der EU
  • Rechtsfragen zu Beihilfen und Beihilfekontrolle der EU
  • Technische Normen, Standards und technische Produkt-Dokumentation der EU
  • Verordnungen und Richtlinien der EU
  • Verkehrswesen in der EU, Transeuropäische Netze
  • Umwelt und Energie in der EU (Politik, Programme)
  • Außenwirtschaftsförderung der EU
  • Joint Ventures und Niederlassungen in der EU
  • KMU- und Innovationsförderung der EU
  • Forschungs- und Technologieförderung der EU
  • Patente, Marken und Schutzrechte in der EU
  • Grenzüberschreitender Technologie-Transfer und Technologie-Kooperationen
  • Regionalprojekte, grenzüberschreitende Zusammenarbeit in der EU
  • Strukturfonds / Regionalförderung der EU
  • Arbeitsmarkt in der EU
  • Sozial- und Rentenversicherung in der EU
  • Kulturförderung der EU (Literatur, Film, Multimedia)
  • Aus- und Weiterbildungsprogramme der EU
  • Spezielle Initiativen der EU (z.B. Erweiterung, Balkan/Kosovo)
  • Grenzüberschreitende Leistungserbringung (z.B. Montagen)

Netzwerke

  • Enterprise Europe Network (EEN)
 

Zielgruppen

Privatwirtschaftlicher Sektor

Nach Art

  • Industrie / Produzierendes Gewerbe
  • HighTech- und Software-Unternehmen
  • Dienstleistungssektor
  • Beratende und freie Berufe
  • Handel, Banken, Versicherungen
  • Verbände der Privatwirtschaft
  • Unterhaltungsindustrie

Nach Größe

  • Unternehmen ab 250 Mitarbeiter
  • Kleine und mittlere Unternehmen bis 249 Mitarbeiter
  • Jungunternehmen und Existenzgründer
Öffentlicher und privater Sektor
  • Außeruniversitäre Forschungseinrichtungen
  • Universitäre Forschungseinrichtungen
  • Hochschulen und Fachhochschulen
  • Schulische, berufliche und sonstige öffentliche Bildungseinrichtungen
  • Politische Gremien und Institutionen
  • Städte, Kreise und Kommunen
  • Behörden, Kammern, Zentren
  • Öffentliche Auftraggeber (§98 GWB)
  • Einzelpersonen
  • Vereine
  • - Auslandshandelskammern, Repräsentanzen, Delegiertenbüros <br> - Botschaften, Generalkonsulate <br> - privatwirtschaftlich organisierte Wirtschaftsförderorganisationen

Branchen- und Technologieschwerpunkte

  • Agrar- und Forstwirtschaft
  • Audiovisuelle Industrie
  • Automatisierung und Meßtechnik
  • Automobilzulieferer
  • Bauwirtschaft
  • Bekleidung und Textil
  • Bio- und Gentechnologie
  • Chemie und Pharma
  • Elektrotechnik und Elektronik
  • Energietechnik
  • Ernährung
  • Holz und Kunststoff
  • Informations- und Kommunikationstechnik
  • Keramik
  • Laser und Optik
  • Lebensmittelwirtschaft
  • Maschinenbau
  • Medizintechnik
  • Metallverarbeitung
  • Mikrosystemtechnik, physikal. Technik
  • Neue Werkstoffe
  • Transport und Verkehr
  • Umwelttechnik
 

Leistungsangebot nach Themenfeldern

Information der Unternehmen zur Wirtschaftspolitik der EU
  • Information der Unternehmen durch E-Mail-Newsletter, Internetportale
  • Fachveranstaltungen
  • Einbindung von Unternehmen durch Befragungen
Interessenvertretung bei politischen Gremien der EU
  • Weiterleiten von Beschwerden durch Unternehmen über Probleme im Binnenmarkt an die EU-Kommission (SOLVIT)
  • Rückmeldung von Unternehmen zu bestehenden EU-Verordnungen/Richtlinien an die EU-Kommission
  • Einbindung von Unternehmen bei geplanten Gesetzesvorhaben der EU
Gemeinsamer Markt / Binnenwirtschaft in der EU
  • Unterstützung beim Aufbau grenzüberschreitender Geschäftskontakte
    Unterstützung bei der Nutzung von Geschäftskontakt-Datenbanken
  • Unterstützung beim Aufbau grenzüberschreitender Geschäftskontakte
    Angebot von internationalen Geschäftskontaktbörsen (z.T. auf Messen)
  • Länderspezifische Information und Beratung
    In-House-Sprechtage mit deutschen Auslandshandelskammern
  • Unterstützung beim Aufbau grenzüberschreitender Geschäftskontakte
    Begleitung von Firmen auf internationalen Firmengemeinschaftsständen des Freistaats Bayern
  • Länderspezifische Information und Beratung
    Beratung
  • Unterstützung beim Aufbau grenzüberschreitender Geschäftskontakte
    Beratung
  • Länderspezifische Information und Beratung
    Länder- und Fachveranstaltungen
Ausschreibungen und öffentliches Auftragswesen in der EU
  • Fachveranstaltungen
  • Beratung
Rechtsfragen zu Beihilfen und Beihilfekontrolle der EU

Beratung

Technische Normen, Standards und technische Produkt-Dokumentation der EU

Beratung

Verordnungen und Richtlinien der EU

Beratung

Verkehrswesen in der EU, Transeuropäische Netze

Beratung

Umwelt und Energie in der EU (Politik, Programme)
  • Fachveranstaltungen
  • Beratung
Außenwirtschaftsförderung der EU
  • Fachveranstaltungen
  • Beratung
Joint Ventures und Niederlassungen in der EU
  • Beratung
  • Fachveranstaltungen
KMU- und Innovationsförderung der EU
  • Fachveranstaltungen
  • Beratung
Forschungs- und Technologieförderung der EU
  • Fachveranstaltungen
  • Beratung
Patente, Marken und Schutzrechte in der EU
  • Beratung
  • Fachveranstaltungen
Grenzüberschreitender Technologie-Transfer und Technologie-Kooperationen
  • Unterstützung beim Aufbau grenzüberschreitender Geschäftskontakte
    Unterstützung bei der Nutzung von Geschäftskontakt-Datenbanken
  • Unterstützung beim Aufbau grenzüberschreitender Geschäftskontakte
    Beratung
  • Unterstützung beim Aufbau grenzüberschreitender Geschäftskontakte
    Begleitung von Firmen auf internationalen Firmengemeinschaftsständen des Freistaats Bayern
  • Unterstützung beim Aufbau grenzüberschreitender Geschäftskontakte
    Angebot von internationalen Geschäftskontaktbörsen (z.T. auf Messen)
Regionalprojekte, grenzüberschreitende Zusammenarbeit in der EU
  • Fachveranstaltungen
  • Beratung
Strukturfonds / Regionalförderung der EU
  • Beratung
  • Fachveranstaltungen
Arbeitsmarkt in der EU

Beratung

Sozial- und Rentenversicherung in der EU

Beratung

Kulturförderung der EU (Literatur, Film, Multimedia)

Beratung

Aus- und Weiterbildungsprogramme der EU
  • Fachveranstaltungen
  • Beratung
Spezielle Initiativen der EU (z.B. Erweiterung, Balkan/Kosovo)
  • Fachveranstaltungen
  • Beratung
Grenzüberschreitende Leistungserbringung (z.B. Montagen)
  • Unterstützung beim Aufbau grenzüberschreitender Geschäftskontakte
    Unterstützung bei der Nutzung von Geschäftskontakt-Datenbanken
  • Unterstützung beim Aufbau grenzüberschreitender Geschäftskontakte
    Begleitung von Firmen auf Internationalen Firmengemeinschaftsständen des Freistaats Bayern
  • Fachveranstaltungen
  • Unterstützung beim Aufbau grenzüberschreitender Geschäftskontakte
    Angebot von internationalen Geschäftskontaktbörsen (z.T. auf Messen)
  • Beratung