Logo
EuRegio Salzburg - Berchtesgadener Land - Traunstein
Sägewerkstraße 3
D-83395 Freilassing
Tel.: (0049) (0)8654/772-109
Fax: (0049) (0)8654/772-112

Träger:

Regio Berchtesgadener Land - Traunstein e.V. und Regio Salzburg Verein für grenzüberschreitende Zusammenarbeit

Kontakt

EuRegio Salzburg - Berchtesgadener Land - Traunstein

Organisation Zielgruppen Leistungsangebot
 

Organisation

Aufgaben und Ziele

Freiwilliger Zusammenschluss von Gemeinden, Landkreisen, Kammern und Privatpersonen aus dem Land Salzburg und aus den Landkreisen Berchtesgadener Land und Traunstein mit folgendem Leitbild:

Umsetzung des Europagedankens auf regionaler Ebene durch

  • Schaffung einer Plattform für Begegnungen, für Erfahrungsaustausch und für Initiativen
  • Verbesserung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit durch gegenseitige Information und Abstimmung sowie dem Abbau von Hemmnissen
  • Unterstützung grenzüberschreitender Projekte

Entwicklung der EuRegio als Arbeits- und Lebensraum für ihre Bewohner durch

  • Stärkung des regionalen Identitätsbewußtseins bei Arbeit, Kultur und Freizeit
  • Aufbau einer Bürgerservicestelle für grenzüberschreitende Belange

Ausbau der EuRegio im Wettbewerb der Wirtschaftsräume durch

  • Verdichtung der wirtschaftlichen und sozialen Beziehungen in der Region
  • Verbesserung der Wirtschaftskraft der gesamten Region
  • Aufbau eines starken Images zur Steigerung des Bekanntheitsgrades

Entwicklung der Umwelt- und Lebensqualität in der EuRegio durch

  • Beachtung der hohen Bedeutung einer intakten Umwelt
  • Wahrnehmung dieser Interessen in ökologisch bedeutsamen Projekten
  • Wahrnehmung des Prinzips einer nachhaltigen Nutzung der Natur

Arbeitsschwerpunkte

  • Bürgerinformation zur Politik der Europäischen Union
  • Interessenvertretung bei politischen Gremien der EU
  • Regionalprojekte, grenzüberschreitende Zusammenarbeit in der EU
  • Strukturfonds / Regionalförderung der EU

Netzwerke

  • EURES Netzwerk
  • AGEG Arbeitsgemeinschaft Europäischer Grenzregionen
  • deutsch-österreichische Euregiones
 

Zielgruppen

Privatwirtschaftlicher Sektor

Nach Art

  • Verbände der Privatwirtschaft
  • keine einzelbetriebliche Förderung
Öffentlicher und privater Sektor
  • Außeruniversitäre Forschungseinrichtungen
  • Universitäre Forschungseinrichtungen
  • Hochschulen und Fachhochschulen
  • Schulische, berufliche und sonstige öffentliche Bildungseinrichtungen
  • Städte, Kreise und Kommunen
  • Behörden, Kammern, Zentren
  • Vereine
  • Verbände öffentlicher Einrichtungen
  • Freie gemeinnützige Träger von Kultur- und Sozialeinrichtungen

Branchen- und Technologieschwerpunkte

Keine besonderen Schwerpunkte

 

Leistungsangebot nach Themenfeldern

Bürgerinformation zur Politik der Europäischen Union

Anlauf- und Servicestelle für alle grenzüberschreitenden Belange

Interessenvertretung bei politischen Gremien der EU
  • zudem auf nationaler sowie auf Landesebene
  • Mitgliedschaft in Initiativen, Resolutionen, etc.
Regionalprojekte, grenzüberschreitende Zusammenarbeit in der EU

Strukturierung von Projektideen, Vermittlung von Projektpartnern über die Grenze, Organisation / Durchführung von "Runden Tischen" zum Abbau von Hemmnissen, Organisation / Durchführung von Erfahrungsaustauschen, Begleitung der Projektumsetzung bis zur Abrechnung

Strukturfonds / Regionalförderung der EU

 

  • Eigenständige / -verantwortliche Förderung von Kleinprojekten (max. 25.000 € Gesamtprojektkosten) im Rahmen des Dispositionsfonds
  • INTERREG IV A Bayern - Österreich
  • Unterstützung bei Projektstrukturierung, Beratung bei der Antragstellung, Unterstützung von Projekten im INTERREG-Lenkungsausschuß (dort mit Sitz und Stimme vertreten)