Logo
Evangelisch-Lutherisches Diakoniewerk Neuendettelsau KdÖR
Europa-Institut der Diakonie Neuendettelsau
Wilhelm-Löhe-Straße 16
91564 Neuendettelsau
Tel.: 09874/82330
Fax: 09874/82332

Träger:

Evangelisch-Lutherisches Diakoniewerk Neuendettelsau KdÖR
Wilhelm-Löhe-Straße 16
91564 Neuendettelsau

Kontakt

Evangelisch-Lutherisches Diakoniewerk Neuendettelsau KdÖR
Europa-Institut der Diakonie Neuendettelsau

Organisation Zielgruppen Leistungsangebot
 

Organisation

Aufgaben und Ziele

Das Europa-Institut als Stabstelle des Vorstandsvorsitzenden ist zentraler Ansprechpartner für die internationalen Kontakte und Aktivitäten. Durch eine Vielzahl von Kooperationsprojekten wird der Erfahrungsaustausch und der Knowhow Transfer mit den ausländischen Partnern gefördert. Die mit der weiteren Integration Europas verbundenen Chancen will die Diakonie Neuendettelsau mit dem Auf- und Ausbau von sozialen Angeboten vor Ort aktiv nutzen. Das Institut bietet externe Beratung in folgenden Bereichen an:

  • Projektentwicklung und -begleitung
  • Hilfe bei der Suche nach Partnern im Ausland
  • Beratung bei der Fördermittelakquise
  • Beratung bei Aufbau neuer Standorte in Europa
  • Vermittlung von Praktikumsstellen im Ausland

Folgende inhaltliche Schwerpunkte werden in den Bereichen Soziale Arbeit, Hilfen für Menschen im Alter und mit Behinderung, Gesundheit und Bildung in Europa wie z. B.

  • Mobilität- und Innovationsprojekte in der Aus-, Fort- und Weiterbildung
  • Entwicklung neuer Konzepte für die Hilfe von Menschen im Alter und mit Behinderung
  • Erfassung und Gestaltung der medizinischen und pflegerischen Versorgungsstrukturen in Europa
  • Aufbau grenzüberschreitender Angebote
  • Gezielte Gewinnung von nationalen und internationalen Fördergeldern

behandelt.

Das SoCareNet ist ein internationales offenes Netzwerk von Trägern sozialer und gesundheitlicher Dienstleistungen. Es dient der Unterstützung und Beratung bei der Entwicklung und Durchführung von länderübergreifenden Projekten in Mittel- und Osteuropa.

www.socarenet.org

 

 

Arbeitsschwerpunkte

  • Gemeinsamer Markt / Binnenwirtschaft in der EU
  • Regionalprojekte, grenzüberschreitende Zusammenarbeit in der EU
  • Strukturfonds / Regionalförderung der EU
  • Arbeitsmarkt in der EU
  • Aus- und Weiterbildungsprogramme der EU
  • Unterstützung bei der Markterschließung im Ausland, insb. MOE

Netzwerke

  • SoCareNet Europe
 

Zielgruppen

Branchen- und Technologieschwerpunkte

Keine besonderen Schwerpunkte

 

Leistungsangebot nach Themenfeldern

Gemeinsamer Markt / Binnenwirtschaft in der EU

Internationalisierung der Pflege am Beispiel Polen und Spaniens. Beratung für den Aufbau von Einrichtungen im Ausland

Regionalprojekte, grenzüberschreitende Zusammenarbeit in der EU

Kontaktaufbau und Beratung für Soziale Projekte mit Tschechien und Österreich

Strukturfonds / Regionalförderung der EU

Beratung bei der Antragsstellung von ESF-Bayern Fördermitteln im Bereich Gesundheit und Soziales

Arbeitsmarkt in der EU

Akquise von Fachkräften aus EU-Ländern, Beratung und Unterstützung bei der Integration von Pflegekräften aus dem Ausland, Angebote für Anpassungsqualifizierungen für Pflegekräfte aus der EU oder Drittstaaten.

Aus- und Weiterbildungsprogramme der EU

Hilfe und Beratung bei der Antragsstellung von Weiterbildungsprojekten. Vermittlung von Praxis- bzw. Praktikumsstellen im Bereich des Sozial- und Gesundheitswesens.

Unterstützung bei der Markterschließung im Ausland, insb. MOE

Erstellung von Feasibility Studies sowie Marktanalysen für die Sozial- und Gesundheitswirtschaft in Europa